Sommersaison 2022


Schnuppertraining und Gaudi-Doppel-Turnier zur Saisoneröffnung

Burgkunstadt, 30.04.2022. Unser Tennis-Aktionstag zur Saisoneröffnung war ein voller Erfolg. Vier begeisterte Nachwuchsspieler nahmen an unserem Kinder-Schnuppertraining teil und durften sich bei ersten Schlägen über das Netz beweisen. Am Nachmittag griffen insgesamt 26 Teilnehmerinnen und Teilnehmer unter der Beobachtung zahlreicher Zuschauer zum Schläger und spielten ein Gaudi-Doppel-Turnier mit wechselnden Partner, aus dem Elisabeth Dinkel als Siegerin hervorging. Wir bedanken uns für die Teilnahme und den schönen Tag!


Unterstützung unserer Jugendarbeit von der "Tomaten-Fraa"

Burgkunstadt, 30.04.2022. Was haben Tomaten mit Tennis zu tun? Mehr als man auf den ersten Blick denkt! Die in der Region weithin bekannte Tomaten-Fraa Helga Dressel aus Grundfeld, die in ihrem Garten unzählige Tomatensorten züchtet und damit verschiedenste heimische Erzeugnisse produziert, ist nämlich nicht nur die Schöpferin der originalen Baur SV Golden-Set Nudelsoße, sondern auch Fan unserer Jugendarbeit! Im Rahmen unserer Saisoneröffnung durften wir uns deshalb über eine Spende, die unseren Kindern und Jugendlichen zugutekommt, freuen.

Und wenn ihr jetzt Lust auf leckere Pasta-Soßen oder Aufstriche und vieles mehr habt, dann schaut doch mal bei der Tomaten-Fraa (Instagram: @schoenthalgarten) vorbei!

Wir bedanken uns herzlich!


Baur SV eröffnet Sommersaison mit Tennis-Aktionstag

Burgkunstadt, 30.04.2022. Um den Beginn der Sommersaison auf unserer Frei-Anlage einzuläuten, organisieren wir am Samstag, 30. April, einen großen Tennis-Aktionstag zur Saisoneröffnung. Am Vormittag finden ein Training für Erwachsene nach dem Tennis-Xpress-Konzept und eine Schnupperstunde für Kinder und Jugendliche statt. Am Nachmittag starten dann alle Tennisbegeisterten mit einem Gaudi-Doppelturnier in die Sommersaison. 

Informationen zu Anmeldung und Programmablauf können der beigefügten Einladung entnommen werden. 


Kroatien-Trainingslager des Baur SV

Burgkunstadt, 23.04.2022. In der zweiten Woche der Osterferien machten sich – pandemiebedingt zum ersten Mal seit 2019 – 36 Tennisbegeisterte in das Küstenstädtchen Porec auf. Bei herrlichem Wetter stand die Vorbereitung auf die Anfang Mai beginnende Wettspielrunde auf den Sandplätzen in der kroatischen Region Istrien an. Das abwechslungsreiche Programm, das Vereinstrainer Vladimir Nemec an insgesamt sieben Tagen gestaltete, umfasste neben der Vorbereitung auf dem Platz auch die Verbesserung der Ausdauer durch Basketball oder Hockey sowie Trainingseinheiten im Fitnessstudio. Die Gruppe, die aus ambitionierten Jugendlichen, begeisterten Freizeitspielern und den besten erwachsenen Wettkampfspielern bestand, erlebte eine unvergessliche Woche, in der es auch zahlreiche kulinarische Höhepunkte zu genießen gab. Deshalb ist ein weiteres Trainingslager – das dann schon zwanzigste in der Vereinsgeschichte – für das Frühjahr 2023 bereits fest im Kalender des Baur SV eingeplant.


Erneuerung der Tribüne und Ballwand abgeschlossen

Burgkunstadt, 24.03.2022. Nach umfangreichen Maler- und Montagearbeiten glänzt die große Zuschauertribüne an unserem Platz 1 jetzt mit neuen Werbeblenden und einem schönen anthrazitgrauen Anstrich. Auch die Ballwand wurde mit Farbe und Vereinslogos optisch aufgewertet. Wir freuen uns über die gelungenen Arbeiten und die Dutzenden Stunden an ehrenamtlichem Einsatz!


Stefan Kornitzky zum BTV-Partnertrainer ernannt

Burgkunstadt, 16.03.2022. Große Ehre für Stefan Kornitzky: Er wurde jüngst vom Bayerischen Tennisverband (BTV) als „Partnertrainer 2022“ nominiert. Der Bereich Talentförderung und Leistungssport wählt für dieses Prädikat Übungsleiter aus, die sich in ihrer Arbeit mit Kindern und Jugendlichen an leistungssportlichen Gesichtspunkten orientieren. Neben einer fachlichen Ausbildung und der regelmäßigen Teilnahme an Fortbildungsmaßnahmen setzt die Ernennung auch eine starke Identifikation mit dem Tennissport und den Zielen der Nachwuchsarbeit des BTV voraus. 2021 ernannte der Verband bayernweit 73 Trainer, nur vier davon aus Oberfranken, zum Partnertrainer.

 

„Schon allein aufgrund der höheren Bevölkerungsdichte kommen viele starke Nachwuchsspieler aus den bayerischen Großstädten. Aus meiner Sicht bekennt sich der BTV mit der Ernennung von Partnertrainern auch dazu, dass die Jugendarbeit in unserer ländlichen Region wichtig für die leistungssportlichen Ziele des Verbandes ist. Das zeigt, dass Tennistalente vor Ort hervorragende Trainingsbedingungen vorfinden.“, freut sich unser Sport- und Jugendwart über seine Nominierung.