Sommersaison 2022


Saisonabschluss mit Finale der Vereinsmeisterschaft

Burgkunstadt, 01.10.2022. Wie jedes Jahr beendeten wir unsere Sommersaison mit dem Finale der Vereinsmeisterschaften. In gut zwei Wochen zuvor hatten unsere Mitglieder in mehreren Konkurrenzen ihre Sieger ausgespielt und waren zum traditionellen Höhepunkt, dem Finale der Herren, in unserer Tennishalle zusammengekommen.

In der Konkurrenz der Damen sicherte sich Julia Wimmer im Modus Jede-gegen-Jede vor Lia Meindlschmidt den Vereinsmeistertitel. Bei den Herren 30 bis 55 wurde Jan Schwarzmeier ungeschlagen neuer Vereinsmeister und bei den Senioren gab es in einer Dreier-Gruppe ein ausgeglichenes Ergebnis von je einem Sieg für Heinz Thon, Theo Seiler und Erwin Fischer.

Für das Herren-Finale hatte sich Julian Winter (#103 DTB U-16) nach Siegen über Pascal Mennel und einer verletzungsbedingten Aufgabe von Kevin Monat qualifiziert. Dort traf er auf Stefan Kornitzky, der sich zunächst gegen Julien Zuniga und im Halbfinale gegen Sebastian Schneider durchsetzen konnte.

Das Finale Winter gegen Kornitzky wurde bedingt durch die regnerische Wetterlage – ein Novum in der jüngeren Vereinsgeschichte – in unserer Halle durchgeführt. Während beide Spieler vor allem mit dem Aufschlag dominierten, punktete Nachwuchsspieler Julian Winter immer wieder auch mit sehr druckvollen Schlägen.

Aufgrund seiner geringeren Fehlerquote konnte jedoch Stefan Kornitzky den ersten Satz mit 6:3 gewinnen. Im zweiten Satz führte Kornitzky bereits mit 4:1 ehe Winter noch einmal sein ganzes Können zeigte, um mit 5:4 in Führung zu gehen. Nach einem weiteren Break und zwei gewonnenen Aufschlagspielen konnte sich Stefan Kornitzky kurze Zeit später aber doch noch den Satz mit 7:5 und damit den Vereinsmeistertitel sichern.

Im Anschluss ließen wir bei der Siegerehrung die Sommersaison in unserer Vereinsgastronomie ausklingen. 


Sommerferien beim Baur SV: Kinder-Schnuppertraining

Burgkunstadt, 09.09.22. Auch im Rahmen des diesjährigen Sommerferien-Programms haben wir ein Schnuppertraining für alle Kinder und Jugendlichen, die den Tennissport einmal ausprobieren möchten, angeboten. Sechs Nachwuchstalente fanden den Weg auf unsere Tennisanlage und hatten Spaß bei den ersten Schlägen über das Netz.

 


Baur SV sagt "Danke, Vladi" - Verabschiedung  in den Ruhestand

Burgkunstadt, 23.07.2022. Um unseren Vladi Nemec, der drei Jahrzehnte als Vereinstrainer in Burgkunstadt tätig war, zu verabschieden, feierten wir ein Sommerfest. Knapp 100 Mitglieder, darunter viele sportliche Weggefährten sowie ehemalige Tennisschüler, hatten sich eingefunden, um das 30-jährige Wirken des geschätzten Tennisfachmanns zu würdigen.

 

Ehrung durch Bayerischen Tennisverband

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden, Karl-Heinz Liebich, wurde Nemec unter großem Beifall zum Baur SV-Ehrenmitglied ernannt. Im Anschluss bedankte sich auch Johannes Deppisch vom Regionalvorstand Nord im Namen des Bayerischen Tennisverbands (BTV) und überreichte die silberne Nadel für außergewöhnliche Verdienste um den Tennissport.

„Die Jugendarbeit in Vereinen ist für uns als Verband unschätzbar wichtig. Der BTV freut sich deshalb besonders, Vladimir Nemec, der diese Arbeit 30 Jahre bei einem einzigen Verein ausgeübt und dabei unzähligen Menschen die Freude am Tennis vermittelt hat, mit dieser Auszeichnung zu ehren.“, begründete Deppisch die Auszeichnung.

Im Rahmen der Feier zeichnete er ebenfalls den Leiter der Tennisabteilung und langjährigen ehrenamtlichen Funktionär, Steffen Fischer, mit der bronzenen Ehrennadel aus.

 

Rückblick auf 30 Jahre Vladimir Nemec in Burgkunstadt

Auch der Sportwart der Tennisabteilung, Stefan Kornitzky, blickte mit einer emotionalen Bilderpräsentation unter dem Motto „Ein Leben für den Tennissport“ auf Nemecs Tätigkeit zurück. Dabei betonte er nicht nur sportliche Erfolge, an denen Nemec maßgeblich beteiligt war, sondern auch das außergewöhnliche Ansehen, das dieser genoss. Außerdem erinnerte er an Schulkooperationen oder Schnuppertrainings, durch die Nemec unzählige Kinder mit dem Tennis in Berührung bringen konnte.

„Auch wenn Dein Ruhestand ein großer Einschnitt für uns alle ist, bin ich stolz heute sagen zu können, dass Deine Zeit beim Baur SV den Lebensweg vieler junger Menschen, besonders meinen eigenen, nachhaltig geprägt hat.“, würdigte Kornitzky die Arbeit Nemecs.

Weiterhin bedankte er sich im Namen aller Mitglieder bei der anwesenden Familie des tschechischen Tennistrainers, die Nemecs Wirken durch ihre Unterstützung erst ermöglicht hatte. Er überreichte außerdem ein besonderes Präsent: Ein Foto, auf dem die Vereinsmitglieder die Worte „Danke, Vladi“ in einer Menschenkette dargestellt hatten.

 

Jugendarbeit und Training wird fortgesetzt

Abschließend informierte er noch über Änderungen, die nun notwendig werden. Der Verein plant eine Verteilung des Trainings auf Übungsleiter aus den Aktiven-Mannschaften. Deren Koordination sowie einen Teil der Trainingsarbeit übernimmt Sportwart Stefan Kornitzky selbst.

Der 29-jährige ist B- und C-Trainerlizenzinhaber und wurde aufgrund seines Einsatzes bei der Förderung talentierter Jugendlicher erst kürzlich zum Partnertrainer des BTV ernannt. Er verfügt über jahrelange Erfahrung in der Jugendarbeit und sportlichen Leitung des Baur SV. 


Neue Termine für Tennis-Kompaktkurse in den Sommerferien

Burgkunstadt, 06.07.2022. In den Monaten August und September bieten wir wieder zwei unserer beliebten Kompaktkurse - bestehend aus jeweils vier Einheiten - nach dem Xpress-Konzept an.

 

Unter dem Motto "Einfach Tennis lernen" findet der erste Kurs Anfang August an folgenden Terminen statt:

  • Montag (01. und 08. August) sowie Donnerstag (04. und 11. August), jeweils 17:30 - 19:00 Uhr

 

Der zweite Sommer-Kompaktkurs unter dem Motto "Tennis lernen leicht und schnell" findet Anfang September statt:

  • Montag (05. und 12. September) sowie Donnerstag (08. und 15. September), jeweils 17:30 - 19:00 Uhr

 

Jeder Kurs umfasst somit vier anderthalbstündige Termine, in denen die Grundlagen des Tennissports vermittelt werden. Die Kurse eignen sich für sportbegeisterte Erwachsene mit keinen oder geringen Tennis-Vorkenntnissen und Spaß an der Bewegung.

 

Eine Anmeldung zum Kurs ist bei Kursleiter Stefan Kornitzky unter der 0176/92686847 oder an stefan.kornitzky@gmail.com nötig. Alle notwendigen Materialien werden gestellt.


Nicolas Winter gewinnt Nordbayerischen Titel in Fürth

Fürth, 05.06.2022. Nachdem der Bayerische Tennisverband (BTV) 2021 eine Gebietsreform beschlossen und damit Bayern in eine Nord- und Südregion geteilt hatte, fanden am Pfingst-Wochenende die Nordbayerischen Einzelmeisterschaften der unter-Zehnjährigen in Fürth statt. Beim Turnier der Nachwuchsspieler aus den vier Nord-Bezirken Oberfranken, Unterfranken, Mittelfranken und Oberpfalz war auch unser Nicolas Winter am Start.

 

Winter, der an Position eins gesetzt war, ging als Favorit in das Turnier und wurde dieser Rolle auch gerecht. Nach einem klaren Auftakterfolg gegen Rafael Kneisel (TC Rot-Weiß Miltenberg), besiegte er im Achtelfinale Niklas Fues (TVA 1860 Aschaffenburg) ebenso deutlich wie den an fünf gesetzten Giuliano Henning (TSV Baar-Ebenhausen) im Viertelfinale. In der Vorschlussrunde dominierte Winter anschließend seinen Gegner Robert Orzelski (TC Weiß-Blau Würzburg) ebenfalls in zwei Sätzen und sicherte sich damit den Einzug in das Finale. Dort traf er auf die Nummer zwei des Turniers, Vitus Back (TC Rot-Blau Regensburg). Diesen konnte er ebenfalls in zwei Sätzen mit 4:1 und 5:3 besiegen und damit den Turniersieg feiern.

 

Nachdem Nicolas bereits zu Jahresbeginn bei den Nordbayerischen Hallenmeisterschaften erfolgreich war, untermauerte er mit diesem jüngsten Triumph seine Ausnahmestellung unter den bayerischen Tennistalenten seiner Altersklasse auch auf den Fürther Sandplätzen. 


Schnuppertraining und Gaudi-Doppel-Turnier zur Saisoneröffnung

Burgkunstadt, 30.04.2022. Unser Tennis-Aktionstag zur Saisoneröffnung war ein voller Erfolg. Vier begeisterte Nachwuchsspieler nahmen an unserem Kinder-Schnuppertraining teil und durften sich bei ersten Schlägen über das Netz beweisen. Am Nachmittag griffen insgesamt 26 Teilnehmerinnen und Teilnehmer unter der Beobachtung zahlreicher Zuschauer zum Schläger und spielten ein Gaudi-Doppel-Turnier mit wechselnden Partner, aus dem Elisabeth Dinkel als Siegerin hervorging. Wir bedanken uns für die Teilnahme und den schönen Tag!


Unterstützung unserer Jugendarbeit von der "Tomaten-Fraa"

Burgkunstadt, 30.04.2022. Was haben Tomaten mit Tennis zu tun? Mehr als man auf den ersten Blick denkt! Die in der Region weithin bekannte Tomaten-Fraa Helga Dressel aus Grundfeld, die in ihrem Garten unzählige Tomatensorten züchtet und damit verschiedenste heimische Erzeugnisse produziert, ist nämlich nicht nur die Schöpferin der originalen Baur SV Golden-Set Nudelsoße, sondern auch Fan unserer Jugendarbeit! Im Rahmen unserer Saisoneröffnung durften wir uns deshalb über eine Spende, die unseren Kindern und Jugendlichen zugutekommt, freuen.

Und wenn ihr jetzt Lust auf leckere Pasta-Soßen oder Aufstriche und vieles mehr habt, dann schaut doch mal bei der Tomaten-Fraa (Instagram: @schoenthalgarten) vorbei!

Wir bedanken uns herzlich!


Baur SV eröffnet Sommersaison mit Tennis-Aktionstag

Burgkunstadt, 30.04.2022. Um den Beginn der Sommersaison auf unserer Frei-Anlage einzuläuten, organisieren wir am Samstag, 30. April, einen großen Tennis-Aktionstag zur Saisoneröffnung. Am Vormittag finden ein Training für Erwachsene nach dem Tennis-Xpress-Konzept und eine Schnupperstunde für Kinder und Jugendliche statt. Am Nachmittag starten dann alle Tennisbegeisterten mit einem Gaudi-Doppelturnier in die Sommersaison. 

Informationen zu Anmeldung und Programmablauf können der beigefügten Einladung entnommen werden. 


Kroatien-Trainingslager des Baur SV

Burgkunstadt, 23.04.2022. In der zweiten Woche der Osterferien machten sich – pandemiebedingt zum ersten Mal seit 2019 – 36 Tennisbegeisterte in das Küstenstädtchen Porec auf. Bei herrlichem Wetter stand die Vorbereitung auf die Anfang Mai beginnende Wettspielrunde auf den Sandplätzen in der kroatischen Region Istrien an. Das abwechslungsreiche Programm, das Vereinstrainer Vladimir Nemec an insgesamt sieben Tagen gestaltete, umfasste neben der Vorbereitung auf dem Platz auch die Verbesserung der Ausdauer durch Basketball oder Hockey sowie Trainingseinheiten im Fitnessstudio. Die Gruppe, die aus ambitionierten Jugendlichen, begeisterten Freizeitspielern und den besten erwachsenen Wettkampfspielern bestand, erlebte eine unvergessliche Woche, in der es auch zahlreiche kulinarische Höhepunkte zu genießen gab. Deshalb ist ein weiteres Trainingslager – das dann schon zwanzigste in der Vereinsgeschichte – für das Frühjahr 2023 bereits fest im Kalender des Baur SV eingeplant.


Erneuerung der Tribüne und Ballwand abgeschlossen

Burgkunstadt, 24.03.2022. Nach umfangreichen Maler- und Montagearbeiten glänzt die große Zuschauertribüne an unserem Platz 1 jetzt mit neuen Werbeblenden und einem schönen anthrazitgrauen Anstrich. Auch die Ballwand wurde mit Farbe und Vereinslogos optisch aufgewertet. Wir freuen uns über die gelungenen Arbeiten und die Dutzenden Stunden an ehrenamtlichem Einsatz!


Stefan Kornitzky zum BTV-Partnertrainer ernannt

Burgkunstadt, 16.03.2022. Große Ehre für Stefan Kornitzky: Er wurde jüngst vom Bayerischen Tennisverband (BTV) als „Partnertrainer 2022“ nominiert. Der Bereich Talentförderung und Leistungssport wählt für dieses Prädikat Übungsleiter aus, die sich in ihrer Arbeit mit Kindern und Jugendlichen an leistungssportlichen Gesichtspunkten orientieren. Neben einer fachlichen Ausbildung und der regelmäßigen Teilnahme an Fortbildungsmaßnahmen setzt die Ernennung auch eine starke Identifikation mit dem Tennissport und den Zielen der Nachwuchsarbeit des BTV voraus. 2021 ernannte der Verband bayernweit 73 Trainer, nur vier davon aus Oberfranken, zum Partnertrainer.

 

„Schon allein aufgrund der höheren Bevölkerungsdichte kommen viele starke Nachwuchsspieler aus den bayerischen Großstädten. Aus meiner Sicht bekennt sich der BTV mit der Ernennung von Partnertrainern auch dazu, dass die Jugendarbeit in unserer ländlichen Region wichtig für die leistungssportlichen Ziele des Verbandes ist. Das zeigt, dass Tennistalente vor Ort hervorragende Trainingsbedingungen vorfinden.“, freut sich unser Sport- und Jugendwart über seine Nominierung.